VERMITTLUNGSABLAUF »

KATZEN »
• JUNGKATZEN »
• STUBENTIGER
• FREIGÄNGER »
• SENIOREN »
• SAMTPFOTEN MIT HANDICAP »
• PATEN GESUCHT »

HUNDE »
KLEINTIERE »
PFLEGESTELLEN GESUCHT »
WIR SIND VERMITTELT »
 
Stubentiger warten auf ein kuschliges Zuhause

Jordy
   
Alter:  
Geschlecht: männlich
Kastriert: Ja
Status: Fundtier
vernetzter Balkon: ja oder Freigang
   

Vor einigen Wochen entdeckte eine Spazierängerin Jordy in einer Transportbox, die auf einem Feld abgestellt war. Ohne zu Zögern nahm sie sich dem Tier an und brachte es schließlich zu uns ins Tierasyl. Ganz klar - Jordy wurde ausgesetzt ! Der wuschelige Kater zeigt sich bei uns als ein temperamentvoller und sehr verschmuster Vierbeiner. Er liebt ausgiebige Streicheleinheiten und genießt diese in vollen Zügen. Mit Artgenossen verträgt sich Jordy nur bedingt, wir denken er ist als Einzelkatzen glücklicher. Wer Jordy kennenlernen möchte, kann gern während unserer Öffnungszeiten vorbeischauen.

 
Bernd / reserviert
   
Alter: geb.ca. 2015
Geschlecht: männlich
Kastriert: Ja
Status: Fundtier
vernetzter Balkon: Balkon nicht zwingend erforderlich
   

Der hübsche junge Kater fand im Herbst 2016 Unterschlupf bei uns im Tierasyl. Weil er damals recht scheu war und Menschenkontakt ablehnte, brachten wir ihn auf einer vorübergehenden Pflegestelle unter. Dort sollte er durch viel Zuspruch erfahren, wie schön doch das Zusammenleben mit uns Menschen sein kann. Es ist gelungen ! Bernd hat sich zu einem tollen selbstbewussten, aufgeschlossenen und freundlichen Kater entwickelt. Er lässt sich jetzt gern streicheln und sucht viel Kontakt und die Nähe seiner Pflegerin. Mit Artgenossen versteht sich Bernd gut und eignet sich deshalb gut für eine Zweithaltung. Ein vernetzter Balkon bei der Unterbringung in einer reinen Wohnungshaltung ist wünschenswert.

Wir haben Bernd derzeit auf einer Pflegestelle untergebracht. Bei Interesse wenden Sie sich bitte zunächst per E-Mail an uns. Gern organisieren wir dann einen Kennenlerntermin.

E-Mail: kontakt@tierasyl-chemnitz.de

 
 
Queeny & Quenty
   
Alter: geb. ca. 05/2016
Geschlecht: weiblich
Kastriert: Ja
Status: Fundtiere
vernetzter Balkon: ja
 

Hier stellen wir zwei ganz hübsche Katzenmädels namens Queeny & Quenty vor. Die Schwestern wurden schätzungsweise im Frühsommer 2016 geboren, sind komplett, geimpft, entwurmt und inzwischen auch kastriert. Da den beiden anfangs in der Freiheit der notwendige Menschenkontakt fehlte, waren sie sehr scheu als sie zu uns ins Tierasyl kamen. Deshalb haben wir die Kätzchen auf einer privaten Pflegestelle untergebracht, wo ihnen gezeigt werden sollte, wie schön doch das Zusammenleben mit Mensch & Tier sein kann. Durch viel Zuwendung und Fürsorgen haben Queeny & Quenty ihre Scheu verloren. Sie haben viel Vertrauen zu ihrer Pflegerin aufgebaut.. Vor Fremden Menschen haben sie zwar nach wie vor noch Respekt aber dies wird sich nach einiger Zeit der Eingewöhnung in einem neuen Zuhause auch geben und verbessern. Wer möchte den unzertrennlichen Katzenmädels ein liebevolles und behütetes Zuhause schenken ?

 
   
 
Kitty (u.li.) & Theo (u.re.)
   
Alter: geb. ca. 2014
Geschlecht: weiblich/männlich
Kastriert: Ja
Status: Fundtiere
vernetzter Balkon: ja
 

Dream-Team sucht verständnisvolle Katzenfreunde ! Die beiden kuschligen Katzen haben in den letzten Wochen eine innige Freundschaft geschlossen. Wo der eine ist, ist auch der andere. Man schmiegt sich aneinander, schmiert nach Katzenart, köpfelt und putzt sich gegenseitig. Wir haben deshalb beschlossen zu versuchen, für Kitty & Theo ein gemeinsames Heim zu finden. Allerdings stehen wir hier vor einer großen Herausforderung, denn beide Katzen sind zwar miteinander herzensgut aber vor uns Menschen haben sie immer noch großen Respekt. Kitty stellt zumal einen traurigen Rekord auf - sie ist lebt inzwischen seit über einem Jahr in unseren Räumen. Theo kam Ende 2016 dazu. Mit Leckerlis lässt uns Kitty schon mal in ihre Nähe und vorsichtiges Streicheln am Kopf ist möglich, sie braucht endlich ein häusliches Umfeld bei Menschen die sich auskennen und die nötige Katzenerfahrung mitbringen. Auch Theo brummt und faucht uns derzeit noch viel an aber auch er lässt sich mit Futter aus der Reserve locken. Vor allem Zeit und viel Geduld sind gefragt, um den Vertrauensaufbau voranzubringen. Je mehr man die Katzen dabei in Ruhe läßt und je weniger man von ihnen verlangt, desto eher wird man eine gemeinsame Basis für eine glückliche Katze-Mensch-Beziehung finden. Also geben sie auch diesen Tieren eine Chance, endlich ein eigenes zu Hause zu finden.Wer nimmt die Herausforderung an und schenkt unserem Liebespaar ein schönes Plätzchen ?

Fernsehbeitrag zu Theo & Kitty - hier klicken und ansehen ...

 
   
 
Quinny & Xenia
   
Alter: geb. 05/2016
Geschlecht: weiblich
Kastriert: Ja
Status: Fundtiere
vernetzter Balkon: ja
 

Die hübschen und unzertrennlichen Schwestern leben seit Dezember auf einer Pflegestelle, dort sollten die Tiger kennenlernen, wie schön doch die Katze-Mensch-Beziehung sein kann. Denn zuvor waren Quinny & Xenia eher schüchtern und keineswegs aufgeschlossen für Streicheleinheiten und Liebkosungen. Dies hat sich dank ihrer Pflegerin inzwischen geändert. Beide haben sich zu neugierigen, aufgeschlossenen und freundlichen Katzenmädels entwickelt. Sie spielen außerdem sehr gern miteinander und suchen regelmäßig die Nähe der anderen. Deshalb suchen wir ein gemeinsames Zuhause für die niedlichen Kätzchen.

Bei Interesse, wenden Sie sich bitte zunächst per E-Mail an uns. Gern organisieren wir dann einen Kennenlerntermin auf der Pflegestelle.

E-Mail: kontakt@tierasyl-chemnitz.de

 
Nastja
   
Alter: geb. 07/2016
Geschlecht: weiblich
Kastriert: Ja
Status: Fundtier
vernetzter Balkon: ja
   

Die kleine Nastja ist sich noch nicht ganz sicher, was sie von uns Menschen halten soll. Derzeit ist sie sehr schüchtern und entzieht sich Berührungen. Nastja ist jetzt fast ein Jahr alt. Sie kam 2016 als Fundtier zu uns und war zwischenzeitlich schon einmal vermittelt. Der Kater mit dem sie hier zusammenlebte war allerdings zu stürmisch und aufgeweckt und Nastja somit keine geeignete Partnerin für ihn. Wir wünschen uns für die tabbygrau-weiße Miez, die bereits kastriert ist, katzenerfahrene Besitzer. Ob Freigang oder Wohnungshaltung - dies würden wir im Gespräch erläutern, denkbar ist bei der kleinen Fellnase beides. Schön wäre ein Spielgefährte, der bereits zutraulich ist und ein ruhiges Wesen hat, damit Nastja ein Vorbild hat, an dem sie sich orientieren kann. Nastja hat sich bei uns mit ihren Zimmerkameraden Gerd angefreundet und schmust viel mit ihm. Gern würden wir die beiden auch gemeinsam vermitteln.

 
Gerd
   
Alter: geb.ca. 2015
Geschlecht: männlich
Kastriert: Ja
Status: Fundtier
vernetzter Balkon: ja
   

Gerd ist ein frecher und verspielter jüngerer Kater, welcher als Fundkatze zu uns gebracht wurde. Zuvor befand sich Gerd eingesperrt für mehrere Tage im Keller eines Mehrfamilienhauses, keiner der Bewohner kannte das Tier oder konnte nähere Angaben zu ihm machen. Inzwischen hat sich die Samtpfote nach einigen Start- schwierigkeiten recht gut bei uns eingelebt. Er sucht Zuspruch und spielt auch gern mit seinen Zimmerkameraden. Weil er mit ihnen recht ungestüm umgeht, sollte möglichst ein gleichaltriges und ebenfalls lebhaftes Zweittier für gelegentliche Aktivitäten vorhanden sein. Des Weiteren braucht Gerd Besitzer mit Katzenerfahrung die ihm auch seine Grenzen aufzeigen, denn hin und wieder ist er recht temperamentvoll und zeigt dann auch, wenn ihm etwas nicht passt. Wer möchte unserem hübschen Gerd ein Zuhause schenken, gern auch mit Freigang in ruhiger Gegend. Gerd hat sich bei uns mit seiner Zimmerkameradin Nastja angefreundet und schmust viel mit ihr. Gern würden wir die beiden auch gemeinsam vermitteln.

 
Rudi
   
Alter: geb. ca.08/2016
Geschlecht: männlich
Kastriert: Ja
Status: Fundtier
vernetzter Balkon: ja oder Freigang
   
Der süße Rudi kam zusammen mit seinem Bruder zu uns. Anfangs war Rudi schüchtern und sehr scheu. Durch viel Liebe und Zuwendung ist es jedoch nun gelungen, Rudis Vertrauen zu gewinnen. Er hat sich zu einem tollen, aufgeschlossenen und freundlichen Jungkater entwickelt. Er spielt und tobt gern mit seinen Kameraden und wünscht sich im neuen Zuhause ebenfalls einen tierischen Kumpel zum herzumtollen.
 
Saskia
   
Alter: ca. 2009
Geschlecht: weiblich
Kastriert: Ja
Status: Fundtier
vernetzter Balkon: ja oder Freigang
   

Die gelb-schwarzen Kulleraugen von Saskia schauen derzeit meist ängstlich. Sie kam als Fundtier zu uns. Da ihr bereits einige Zähne gezogen werden mussten, schätzen wir Saskias Alter auf ca. 6-8 Jahre. Saskia lebte bisher als Freigängerin. Somit möchten wir sie auch wieder in eine Gegend vermitteln wo sie gefahrenlos herumstromern und Mäusefangen kann. Auch eine Zweithaltung ist bei ihr denkbar - gern zu einem aufgeschlossenen Tier, bei dem sie sich abschauen kann, wie das Kuscheln und Streicheln mit Menschen funktioniert.

 
Tessy
   
Alter: geb. ca. 2015
Geschlecht: weiblich
Kastriert: Ja
Status: Fundtier
vernetzter Balkon: ja
   

Tessy kam kurz vor Weihnachten als Fundtier zu uns ins Tierasyl. Sie stromerte längere Zeit umher und bettelte um Futter. Die Vermutung lag nahe, dass sie auch nicht kastriert war - was bedeutet hätte, dass sie spätestens im Frühjahr mit Anhang auftaucht. Wir haben die hübsche grau-braun getigerte Miez mit den roten Flecken deshalb bei uns aufgenommen und sie medizinisch versorgt. Nun sucht Tessy ein neues Zuhause, wo sie von ihren Besitzern kulinarisch aber auch mit Streichelheinheiten verwöhnt wird. Eine Zweithaltung ist denkbar. Wir wünschen uns für das Samtpfötchen geduldige Dosenöffner, die ihr Zeit zum eingewöhnen geben und sie dabei in ihr Herz schließen, denn momentan ist Tessy noch sehr zurück- haltend und schüchtern.

 
Peppels
   
Alter: ca. 2016
Geschlecht: weiblich
Kastriert: Ja
Status: Fundtier
vernetzter Balkon: ja
   

Die hübsche Pebbles kam in einem sehr schlechten Zustand zu uns. Ihr Kiefer war schwer verletzt, die Hinterbeine und auch der Schwanz. Was genau passiert, wissen wir nicht - sie wurde uns als Fundtier gebracht. Nachdem, was die arme Fellnase durchgemacht hat, wünschen wir ihr nur noch ein liebevolle Zuhause. Wir möchten Pebbles gern als Stubentiger vermitteln, wobei ihr ein vernetzter Balkon sicherlich gefallen würde. Sie hat einen gutmütigen, lieben Charakter. Peppels verträgt sich nicht mit Artgenossen, sie sollte deshalb als Einzeltier gehalten werden.

 
 
Bobby (li.) & Felix (re.)
   
Alter: geb. 10/2016
Geschlecht: männlich
Kastriert: Ja
Status: Fundtiere
vernetzter Balkon: ja
 

Die zwei derzeit noch zurückhaltenden Brüder stammen aus dem Chemnitzer Umland und müssen in den nächsten Wochen erst gelernt bekommen, dass wir Menschen ihnen nichts Böses wollen. Beide sind leider noch sehr scheu und fürchten sich vor unseren Berührungen. Es braucht viel Zeit und Geduld, daher suchen wir liebevolle Katzenfreunde die sich der Herausforderung stellen und Bobby & Felix am besten in Zweithaltungen ein tolles Zuhause schenken. Wir wünschen uns ein Zuhause wo Freigang möglich ist, für die beiden Jungs.

 
Daisy
   
Alter: geb. 05/2016
Geschlecht: weiblich
Kastriert: Ja
Status: Fundtier
vernetzter Balkon: ja oder Freigang
   

Von einem Bauernhof stammt die zarte Daisy. Sie hat bisher wenige Streicheleinheiten erfahren, sodass sich der erste Kontakt mit uns eher zurückhaltend gestaltet. Dennoch lässt Daisy nun langsam erste Berührungen zu und beobachtet - wenn auch noch etwas ängstlich - neugierig, was um sie herum passiert. Für die hübsche, dunkel-schildpattfarbene Miez ist sowohl eine Wohnungshaltung mit vernetztem Balkon als auch Freigang denkbar. Sie wurde 2016 geboren und würde sich aufgrund ihres jungen Alters und ihrer aufgeschlossenen Art gegenüber anderen Katzen auch für eine Zweithaltung eignen. 

 
 
Manny & Günny
   
Alter: geb. 07/2012
Geschlecht: männlich
Kastriert: Ja
Status: Abgabetiere (derzeit noch bei ihrer Besitzerin )
vernetzter Balkon: ja
 

Manny & Günny sind sehr menschenbezogen, wobei Manny anfangs etwas Zeit braucht. Sie sind reine Wohnungskatzen und genießen die Zeit gern auf dem gesicherten Balkon in der Sonne. Am liebsten haben Sie ihren Menschen rund um die Uhr bei sich und kuscheln und spielen ohne Pause. Beide hören auf ihrem Namen und kommen auf Abruf. Mit kleinen ruhigen Hunden haben sie kein Problem.Günny leidet an einer Autoimmunerkrankung, welche einen juckenden Ausschlag verursacht. Er bekommt täglich eine Cortison-Tablette, die er sehr gut mit einem Leckerli aufnimmt. Die Kosten dafür belaufen sich auf 5 EUR / Monat.

Manny & Günny befinden sich nicht im Tierasyl, sondern noch bei ihrer Besitzern, von wo aus sie vermittelt werden sollen. Bei Interesse, wenden Sie sich bitte zunächst per E-Mail an uns. Gern organisieren wir dann einen Kennenlerntermin.

E-Mail: kontakt@tierasyl-chemnitz.de

 
Teufelchen
   
Alter: 08/ 2015
Geschlecht: männlich
Kastriert: Ja
Status: Abgabetier
vernetzter Balkon: ja
   

So schlimm wie sein Name klingt, ist der schwarze Kater mit dem kleinen weißen Latz auf der Brust gar nicht - ganz im Gegenteil. Schmusen,spielen und mit seinen Menschen zusammen sein, das gefällt dem zweijährigen Kater. Teufelchen kam als Abgabetier zu uns, da sich die Besitzer aus beruflichen Gründen nicht mehr um ihn kümmern konnten. Hin und wieder konnte er an der Leine nach draußen gehen, weshalb er, wenn z. B. ein Fenster offen steht, sofort zur Stelle ist. Seine neuen Besitzer sollten hierauf besonders Acht geben. Wenn es im neuen Zuhause einen vernetzten Balkon gibt, wäre das ideal. Auch wenn Teufelchen bisher allein lebte, können wir uns vorstellen ihn in eine Zweithaltung zu vermitteln. Aufgrund seines jungen Alters und weil er sehr verspielt ist, würde er sich über einen Kumpel oder eine Freundin sicherlich freuen. Mit dem schwarzen Katerchen würde ein lieber und aufgeweckter Kerl bei Ihnen einziehen.

 
Biene
   
Alter: ca. 2015
Geschlecht: weibllich
Kastriert: Ja
Status: Fundtier
vernetzter Balkon: ja oder Freigang
Handicap: Autoimmunerkrankung ( neigt zu Zahnfleisch-entzündung )
   

Die wunderschöne silbergraugestromte Biene war als Katzenkind schon einmal Gast im Tierasyl. Damals kam sie als Fundkatze zusammen mit ihren Geschwistern zu uns. Rasch fand Biene dann ein neues Zuhause in Zweithaltung. Leider musste die liebe Schmusemiez nun wieder zurück zu uns. Momentan hat sie mit der neuen Situation und der fremden Umgebung große Probleme. Sicher braucht Biene einige Zeit zum Einleben, es sei denn, es findet sich zeitnah ein neuer Besitzer. Weil die Miez an einer Autoimmunerkrankung leidet, bekommt sie täglich eine kleine Tablette, welche sie jedoch gut einnimmt. Fragen hierzu, können wir gern einem persönlichem Gespräch klären.

 
Karlchen
   
Alter: geb. ca. 2014
Geschlecht: männlich
Kastriert: Ja
Status: Fundtier
vernetzter Balkon: ja oder Freigang
   
Wenn man Karlchen so beobachtet, hinterlässt er den Eindruck, als sei er richtig froh, ein warmes Plätzchen gefunden zu haben. Wir wissen nicht wie lange der gutmütige Kater unterwegs war aber es scheint so, als müsse er sich zunächst erst einmal erholen und tüchtig ausschlafen. Der freundliche Kater, scheint ein ruhiges und sehr liebenswertes Wesen zu haben. Ob Karlchen Freigang wünscht oder auch in einer Wohnungshaltung mit Balkon leben kann, müssen wir noch herausfinden.
 
Pepa
   
Alter:  
Geschlecht: weiblich
Kastriert: Ja
Status: Fundtier
vernetzter Balkon: ja
   

Pepa kam als Fundtier zu uns ins Tierasyl. Sie stromerte einige Zeit draußen herum und wurde dann zu uns gebracht. Die weiß-graue Miez ist ca. 2009 geboren. Wir nehmen an das sie bisher in Wohnungshaltung lebte. Wir wünschen uns für sie ein schönes, ruhiges Zuhause mit einem vernetztem Balkon. In der neuen Familie sollten keine anderen Katzen leben, da Pepa mit diesen wenig anfangen kann. Sie hübsche Miez ist ruhig, lieb und freut sich über Streicheleinheiten.

 
Mats
   
Alter: geb. ca. 2016
Geschlecht: männlich
Kastriert: Ja
Status: Fundtier
vernetzter Balkon: ja oder Freigang
   

Einer aufmerksamen Frau hat Mats es zu verdanken, dass er zu uns kam. Als unkastrierter Kater stromerte sichtlich dünn draußen herum. Die Frau nahm sich dem ca. im Frühjahr 2016 geboren Kater einige Zeit an und versorgte ihn, bis er bei uns aufgenommen werden konnte. Mats kommt sowohl mit Kindern als auch anderen Katzen gut zurecht. Er ist lieb, kontaktfreudig und neugierig. Wir möchten ihn gern in eine Wohnungshaltung mit vernetztem Balkon vermitteln. Alternativ wäre auch Freigang in ruhiger Gegend denkbar. Gern kann es im neuen Zuhause von Mats schon eine(n) Spielgefährten/in geben.

 
 
Lulu & Mimi
   
Alter: geb. 01.10.2016
Geschlecht: weiblich
Kastriert: Ja
Status: Abgabetiere
vernetzter Balkon: ja
 

Katzenmädels suchen neues Zuhause! Die beiden Schwestern Lulu und Mimi kamen als Abgabetiere zu uns ins Tierasyl. Die beiden lebten bisher in Wohnungshaltung bei einer Familie mit Kindern und kamen mit diesen auch sehr gut zurecht. Die beiden mögen sich sehr und haben einen ruhigen Charakter.

 
 

 

zooplus.de

       
         
 
   
 
Spendenkonto:

Sparkasse Chemnitz

IBAN: DE45 870 50000 3510 0018 41
BIC: CHEKDE81XXX

letzte Aktualisierung 22.09.2017