VERMITTLUNGSABLAUF »

KATZEN »
• JUNGKATZEN
• STUBENTIGER »
• FREIGÄNGER »
• SENIOREN »
• SAMTPFOTEN MIT HANDICAP »
• PATEN GESUCHT »

HUNDE »
KLEINTIERE »
PFLEGESTELLEN GESUCHT »
WIR SIND VERMITTELT »
 

Unsere Jüngsten...

Alle Kätzchen sind verspielte und verrückte kleine Tiger, die meist sehr an ihren Geschwistern hängen.

Grundsätzlich vermitteln wir Katzenbabys nur ungern in eine Einzelhaltung sondern wenn möglich, als Geschwisterpärchen oder in eine Zweithaltung. Die jungen Kätzchen brauchen einen Spielkameraden und einen Artgenossen, mit dem sie kuscheln und toben können. Gerade bei berufstätigen Personen ist es nur zu empfehlen, zwei Kätzchen aufzunehmen. Somit langweilen sich die Samtpfoten nicht den ganzen Tag alleine in der Wohnung und stellen allerhand Unfug an. Ist ein Spielkamerad anwesend, kann man mit ihm rumbalgen, schmusen und die lange Zeit des Wartens auf den geliebten “Dosenöffner” viel besser überbrücken.

Unsere Kleinsten wachsen und gedeihen: Aktuell warten noch einige Katzenkinder auf ein Zuhause. Da wir nicht jedes Kätzchen einzeln vorstellen können, möchten wir Interessenten bitten, ganz einfach mal während der Öffnungszeiten vorbeizuschauen.

Ella
   
Alter: geb. 10.05.2022
Geschlecht: weiblich
Kastriert: Ja
Status: Fundtier
vernetzter Balkon: nicht zwingend erforderlich
Handicap: FIV positiv
   

Zuhause für FIV positives Katzenmädchen gesucht!
Die kleine Miez Ella kam mit ihren 6 Geschwistern im Frühsommer ins Tierasyl.
Zuvor fand eine geplante Fang- und Kastrationsaktion statt, dabei wurden zahlreiche
hochtragende Katzenmütter, Mütter mit ihren Würfen und Kater in einer Gartenanlage
eingefangen. Ella wurde einige Wochen von ihrer Mutti großgezogen und entwickelte
sich zu einem neugierigen, verspielten und ganz menschenbezogenen Kätzchen.
Durch Zufall wurde bei einem Bluttest leider festgestellt, dass Ella die Krankheit
Katzenaids ( FIV ) in sich trägt. Da die Krankheit bisher nicht ausgebrochen ist und
Katzen in einer fürsorglichen und stressfreien Umgebung mit der Krankheit viele
Jahre gut leben können, suchen wir nun für das Kätzchen eine Dauerpflegestelle.
Ella könnte auch zu einem bereits FIV positiven Tier vermittelt werden, da die süße
Katze sich natürlich auch sehr über einen Spielkameraden freuen würde. Wir bieten an, dass wir mit den zukünftigen Besitzern einen Dauerpflegevertrag schließen. In diesem Fall übernehmen wir anfallende Tierarztkosten in Bezug auf ihre Erkrankung sowie notwendige Medizin. Voraussetzung ist jedoch, dass Tierarztbesuche bei unserer Vereinstierärztin in Chemnitz/Euba stattfinden.

Aktuell haben wir Ella außerhalb des Tierasyls auf einer privaten Pflegestelle untergebracht, da wir kein freies Einzelzimmer mehr hatten. Wer sich für Ella interessiert, kann sich gern per E-Mail mit uns in Verbindung setzen.

kontakt@tierasyl-chemnitz.de

 
 
   
Lilly & Mäxchen ( derzeit auf Pflegestelle )
   
Alter: geb. 04/2022
Geschlecht: weiblich / männlich
Kastriert: ja
Status: Fundtiere
 
Lilly & Mäxchen sind Geschwister. Sie wurden Ende April 2022 in einer Gartenanlage geboren und liebevoll aufgezogen. Sie sind unzertrennlich und ihren täglichen Freigang gewöhnt. Deshalb sollen sie gemeinsam an tierliebe Menschen vermittelt werden, die idealerweise in einem Haus mit schönem Garten in ruhiger Gegend wohnen. Natürlich darf aber auch ein kuschliges Plätzchen im Haus, für die beiden verschmusten Freigänger nicht fehlen. Sie lieben zwar ihre Spaziergänge, möchten aber auch viel Zuwendung und Streicheleinheiten von ihren Zweibeinern. Die lieben Katzen würden gut in eine Familie mit größeren Kindern passen. Inzwischen sind sie auch kastriert.


Die Katzen befinden sich nicht im Tierasyl. Bei Interessen wenden Sie sich bitte zunächst per E-Mail an uns. Gern organisieren wir dann einen Kennenlerntermin:

kontakt@tierasyl-chemnitz.de
 
 
Pamela
   
Alter: geb. ca. 07/2022
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Status: Fundtier
Freigang/
vernetzter Balkon:
vernetzter Balkon
 

Hier stellen wir eine ganz bezaubernde kleine Katzendame namens Pamela vor. Gemeinsam mit ihren Geschwistern kam die kleine Katze im Sommer ins Tierasyl. Zu Anfang brauchte Pamela viel Fürsorge und musste tüchtig gepäppelt werden. Deshalb gaben wir die kleine Fellnase auf eine private Pflegestelle, wo man sich noch intensiver um ihre weitere Entwicklung und gesundheitliche Stabilisierung kümmern konnte, untergebracht. Inzwischen sind viele Woche vergangen und nun möchten wir uns gern auf die Suche nach einem richtigen Zuhause für die überaus hübsche Miez machen. Zu Anfang ist sie etwas zurückhaltend, sie muß Vertrauen zu neuen Menschen aufbauen, ist ihr dies gelungen ist sie ein neugieriges und ganz liebenswertes Tier. In Pamelas zukünftigen Zuhause sollte auch ein Spielkamerad nicht fehlen, weil sie die Anwesenheit von Artgenossen gewöhnt ist.

Die Miez befindet sich nicht im Tierasyl. Bei Interessen wenden Sie sich bitte zunächst per E-Mail an uns. Gern organisieren wir dann einen Kennenlerntermin:

kontakt@tierasyl-chemnitz.de

 
Katzenkinder vermitteln wir stets zu zweit oder in Zweithaltungen!
 
  zooplus.de,
       
         
 
   
 
Spendenkonto:

Sparkasse Chemnitz

IBAN: DE45 870 50000 3510 0018 41
BIC: CHEKDE81XXX

Letzte Aktualisierung 27.11.2022