VERMITTLUNGSABLAUF »

KATZEN
• JUNGKATZEN »
• STUBENTIGER »
• FREIGÄNGER »
• SENIOREN »
• SAMTPFOTEN MIT HANDICAP »
• PATEN GESUCHT »

HUNDE »
KLEINTIERE »
PFLEGESTELLEN GESUCHT »
WIR SIND VERMITTELT »
 

Paten für unsere Sorgenkinder gesucht

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen einige Katzen vor, die wir auf Dauerpflegestellen untergebracht haben. Die meisten der Katzen sind chronisch krank und brauchen regelmäßig Medizin. Alle Katzen haben sich gut auf ihren Pflegestellen eingelebt und werden dort für immer bleiben. Sie stehen deshalb nicht zur Vermittlung. Unser Verein kommt jedoch bei diesen Katzen für tierärztliche Kosten und Medizin auf.

Vielleicht finden sich Menschen die kein Tier mehr aufnehmen aber dafür eine Patenschaft übernehmen möchten ?

 

Seppl
   
Alter: geb. ca. 2010
Geschlecht: männlich
Kastriert: Ja
Status: Fundtier / in Dauerpflege
Handicap: chron. Darmerkrankung
monatl. Kosten: 60,00 €
   

Im März 2018 nahmen wir Seppl bei uns auf. Von Anfang an bereitete uns Seppls gesundheitlicher Zustand Sorgen. Er litt an einer massiven Durchfallerkrankung, trotz zahlreicher Behandlungen und verschiedener Tests konnte keine konkrete Diagnose gestellt werden. Im Laufe der Monate stabilisierte sich Seppls Zustand jedoch zunehmend, sodass wir ihn nun auf einer Dauerpflegestelle unterbringen konnten. Nun wird Seppl fürsorglich in häuslicher Umgegebung betreut und kann endlich anfangen, sein Katzenleben wieder zu genießen. Damit sein Zustand stabil bleibt und die schweren Durchfälle nicht wiederkehren, bekommt Seppl Spezialfutter sowie Cortison. Das Tierasyl kommt für diese Kosten vollumfänglich auf.

Uns entstehen Kosten in Höhe von 60 € / Monat.

Wer möchte für Seppl eine Voll- oder Teilpatenschaft
übernehmen ?

 

 
   
   
 
   
Otto
   
Alter: geb. ca. 2008
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Status: Fundtier
Handicap: chron. Blasenentzündung / Struvit Steine
monatliche Kosten: 70,00 €
 

Ich heiße Otto, bin ein 10 jähriger hübscher Kater und lebe seit 8 Jahren bei meiner Familie. Damals haben sie mich aus dem Tierheim mit in ihr Reich genommen. Ich lebe dort in einer gemütlichen Wohnung und genieße auch sehr unseren Balkon. Emily ist 10 Jahre, geht in die 5. Klasse und ist meine beste Freundin. Bei ihr bekomme ich meine regelmäßigen Streicheleinheiten und ab und zu toben wir auch ganz schön rum, wobei ich es eher Liebe zu entspannen. Leider, leide ich seit über 8 Jahren an einer chronischen Blasenentzündung, zum Glück haben meine Besitzer gleich bemerkt, das etwas nicht stimmt und haben Hilfe bei Frau Dr. Hase gesucht. Nach einigen nicht so schönen Untersuchungen, Medikamenten und immer wiederkehrender Blasenentzündung, hieß es dann, das es chronisch sei. Ich bin deshalb auf das spezielle Futter C/D Urinary Stress und hin und wieder auf Prednisolon angewiesen, damit die Entzündung nicht wieder aufflammt. In den vielen Jahren haben wir mit unserer Tierärztin schon einiges probiert, leider geht es nicht ohne dieses Futter. Dabei würde ich so gern mal rumnaschen.  Ich bin auf dieses Futter und auch auf diese Behandlung angewiesen. Meine Familie braucht dafür ihre Unterstützung. Mir geht es wirklich gut bei ihnen und ich bin froh meine Familie zu haben.

Otto braucht Spezialfutter sowie regelmäßige tierärztliche Kontrollen.

Uns entstehen Kosten in Höhe von 70 € / Monat.

+++ Seit 01.11.2018 ist Claudia Lorenz Patin von Otto und unterstützt uns mit einem Betrag in Höhe von 30,00 € / Monat +++

+++ Seit 01.12.2018 ist Franziska Mende Patin von Otto und unterstützt uns mit einem Betrag in Höhe von 20,00 € / Monat +++

+++ Seit 01.12.2018 ist Katja Beyreuther Patin von Otto und unterstützt uns mit einem Betrag in Höhe von 20,00 € / Monat +++

Wir danken allen Paten für die Unterstützung !



 
 
Terry
   
Alter: geb. 2002
Geschlecht: männlich
Status: Fundtier / in Dauerpflege
Kastriert: Ja
Handicap: Ataxi, Schülddrüsenüberfunktion
monatl.Kosten: 50,00 €
 

Als wir vor über 10 Jahren Terry bei uns aufnahmen ahnte niemand, was für ein kleiner Kämpfer in ihm steckte. Damals war uns seine Erkrankung Ataxi weitestehend unbekannt und wir nannten den schmusigen Kater immer liebevoll unseren "Wackeldackel". Eine liebe Tierfreundin wollte es mit Terry versuchen und schenkte ihm ein Zuhause, dort lebt das liebe Katerchen nun schon viele Jahre bei bester Versorgung. Inzwischen ist Terry ein Katzenopi geworden und entwickelte altersbedingt zu seiner Grunderkrankung noch eine Schilddrüsenüberfunktion, die jedoch mit entsprechenden Medikamenten behandelbar ist. Durch regelmäßige tierärztliche Kontrollen und anfallende Medikamente entstehen unserem Verein für Terry inzwischen erhöhte monatliche Kosten. Deshalb suchen wir Paten für ihn.

Uns entstehen Kosten in Höhe von 50 € / Monat.

+++ Seit 01.12.2018 sind Simone Gröschl und Ronald Winkler Paten für Terry und unterstützen uns mit einem Betrag in Höhe von 50,00 € / Monat +++

Wir danken Familie Gröschl / Winkler für die Unterstützung.



 
   
   
 
Willi
   
Alter: geb. ca. 2004
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Status: Fundtier
Handicap: Niereninsuffizienz
monatliche Kosten: 80,00 €
 

Ich heiße Willi. Da mein Menschen-Papa gestorben ist, kamen mein "Bruder"Franzl und ich ins Tierasyl. Wir sind allen Mitarbeitern sehr dankbar dafür und dass man so gut für uns gesorgt hat. Dann bekamen wir ein neues Zuhause. Dort waren wir von Anfang an sehr lieb und verschmust. Mein Franzl ist leider nicht mehr bei uns. Mir geht es gut. Ich spiele gern mit meinen Klapperbaellen und Mäusen. Im Sommer liege ich gern auf dem Balkon in der Sonne. Sonst in meiner Schaukel an der Heizung. Sehr lieb bin ich immer. Hühnchen schmeckt mir besonders gut. Ich bekomme für meine Niereninsuffizienz besonderes Futter und Medikamente. Dafür bin ich sehr dankbar. Ich freue mich über jeden neuen Tag, den ich erleben darf und bedanke mich für die Hilfe.  Es grüßt der liebe Willi

Willi braucht Spezialfutter sowie regelmäßige tierärztliche Kontrollen.

Uns entstehen Kosten in Höhe von 80 € / Monat.

+++ Seit 01.11.2018 ist Martina Frommhold Patin von Willi und unterstützt uns mit einem Betrag in Höhe von 15,00 € / Monat +++

+++ Seit 01.11.2018 sind Anja & Martin Welk Paten für Willi und unterstützen uns mit einem Betrag in Höhe von 25,00 € / Monat +++

+++ Seit 01.11.2018 ist Susanne Günther Patin für Willi und unterstützt uns mit einem Betrag in Höhe von 20,00 € / Monat +++

+++ Ab 01.12.2018 ist Mandy Sachse Patin von Willi und unterstützt uns mit einem Betrag in Höhe von 20,00 € / Monat +++

Wir danken allen Paten für die Unterstützung !

 

 
Max
   
Alter: geb. 2006
Geschlecht: männlich
Kastriert: Ja
Status: Abgabetier
Handicap: chron. Darmentzündung
monatl.Kosten: 50,00 €
   
   
 

Max wurde von uns direkt aus seinem ehemaligen Zuhause in ein neues Heim zu einer älteren Dame vermittelt. Wir wollten Max den stressigen Aufenthalt im Tierasyl ersparen und entschieden uns, in diesem Fall zu einer "Haus zu Haus" Vermittlung. Max ehemalige Besitzer versicherten uns, dass der Kater gesund sei und keinerlei gesundheitliche Probleme aufweist. Leider war dies ein Irrtum. Denn schnell stellte seine neue Besitzerin fest, dass Max an massiven Durchfällen leidet. Er hat eine chronische Darmentzündung, deshalb braucht Max Spezialfutter und regelmäßige tierärztliche Kontrollen.

Uns entstehen Kosten in Höhe von 50 € / Monat.

+++ Seit 01.06.2018 sind Antje Forkmann-Gechert und Michael Forkmann Paten für Max und unterstützen uns mit einem Betrag in Höhe von 15,00 € / Monat +++

+++ Seit 01.06.2018 ist Familie Haase Pate für Max und unterstützt uns mit einem Betrag in Höhe von 25,00 € / Monat +++

+++ Seit 01.08.2018 sind Anja & Martin Welk Paten für Max und unterstützen uns mit einem Betrag in Höhe von 10,00 € / Monat +++

Wir danken allen Paten für die Unterstützung !


 
Ninette
   
Alter: geb. ca. 2007
Geschlecht: weiblich
Kastriert: Ja
Status: Fundtier
Handicap: Niereninsuffizienz / Harngrieß
monatl.Kosten: 80,00 €
   
   
 
   

Ninette war vor einigen Jahren schon einmal Gast in unserem Tierasyl. Damals fand sie nach einigen Wochen ein liebevolles Zuhause, wo sie ca. 3 Jahre bestens versorgt und untergebracht war. Leider musste sich ihr liebgewonnener Besitzer Ende 2017 wieder von Ninette trennen. Für die liebe Miez brach eine Welt zusammen. Sie brauchte einige Wochen um sich zu fangen und gesundheitlich wieder stabil zu werden. Bei tierärztlichen Untersuchungen stellte man jedoch fest, dass sich bei Ninette Harngrieß gebildet hat und auch die Nierenfunktion eingeschränkt ist. Wir sind froh, dass wir kurze Zeit später eine Dauerpflegestelle für Ninette finden konnten, wo sie hoffentlich noch ein paar schöne Jahre verbringen darf. Weil wir Ninettes Besitzerin mit den Kosten für Medikamente und tierärztliche Untersuchungen unterstützen müssen, suchen wir Paten für Ninette.

Uns entstehen regelmäßige Kosten in Höhe von 80 € / Monat.

+++ Seit 01.03.2018 sind Renate und Siegfried Bayer Paten für Ninette und unterstützen uns mit einem Betrag in Höhe von 30,00 € / Monat +++

+++ Seit 01.06.2018 ist Undine Mehlhorn Patin für Ninette und unterstützt uns mit einem Betrag in Höhe von 25,00 € / Monat +++

+++ Seit 01.06.2018 ist Anja Oehlmann Patin für Ninette und unterstützt uns mit einem Betrag in Höhe von 25,00 € / Monat +++

Wir danken allen Paten für die Unterstützung !



 
Caro
   
Alter: 15 Jahre
Geschlecht: weiblich
Kastriert: Ja
Status: Fundtier
Handicap: Niereninsuffizienz
monatl.Kosten: 70,00 €
   
   
 
   

Caro nahmen wir vor einigen Jahren im Tierasyl auf. Damals ging es ihr von Anfang an sehr schlecht, tierärztliche Untersuchungen ergaben ein Nierenleiden bei ihr. Mit entsprechenden Medikamenten und einer Futterumstellung ging es Caro rasch besser. Wir machten uns zügig auf die Suche nach einer Dauerpflegestelle für Caro, denn ihren Lebensabend sollte die liebe Miez nicht im Tierasyl verbringen müssen. Es ist uns innerhalb kurzer Zeit gelungen, eine Unterbringung für Caro zu finden. Seitdem lebt Caro auf ihrer Pflegestelle, ihr geht dank bester Versorgung gut.

Uns entstehen regelmäßige Kosten in Höhe von 70 € / Monat.

+++ Seit 01.09.2016 ist Ulrike Macheridis Patin für Caro und unterstützt uns mit einem Betrag in Höhe von 25,00 € / Monat +++

+++ Seit 01.10.2016 ist Familie Haase Pate für Caro und unterstützt uns mit einem Betrag in Höhe von 25,00 € / Monat +++

+++ Seit 01.04.2018 ist Franz Buchwald Pate für Caro und unterstützt uns mit einem Betrag in Höhe von 20,00 € / Monat +++

Wir danken allen Paten für die Unterstützung !



 
 
Sammy
   
Alter: geb. 2008
Geschlecht: männlich
Status: Abgabetier / in Dauerpflege
Kastriert: Ja
Handicap: Niereninsuffizienz
monatl.Kosten: 20,00 €
 

Im Jahr 2013 nahmen wir den schönen Main-Coon Mischlingskater bei uns auf. Weil er an einer chron.Nierenerkrankung litt, entschieden wir uns, rasch eine Dauerpflegefamilie für ihn zu suchen. Dort lebte Sammy zwei Jahre glücklich und zufrieden, sein gesundheitlicher Zustand blieb stabil. Leider entwickelte sich bei Sammys neuer Besitzerin eine Katzenhaarallergie, sodass wir uns 2015 erneut auf die Suche nach einer neuen Unterbringung für Sammy machen mussten. Glücklicherweise gelang uns dies auch wieder in kurzer Zeit. Inzwischen ist Sammy "angekommen", er ist der Liebling der Familie und genießt sein Leben. Weil wir Sammy´s Pflegefamilie jedoch weiter mit den notwendigen Medikamenten unterstützen müssen, suchen wir Paten für Sammy.

Uns entstehen regelmäßige Kosten in Höhe von 20 € / Monat.

+++ Seit 15.03.2016 ist Tobias Wendt Pate für Sammy +++

Wir danken Herrn Wendt für die Unterstützung !


 
 
Kelly
   
Alter: geb. ca. 2007
Geschlecht: männlich
Status: Fundtier / in Dauerpflege
Kastriert: Ja
Handicap: neigt zu Struvit-Steinen in der Blase
monatl.Kosten: 50,00 €
 

Kelly kam im April 2014 als Fundkatze ins Tierasyl. Kurze Zeit später stellte unsere Tierärztin fest, dass der große und kräftige Kater an Blasensteinen litt. Diese wurden in einer OP entfernt. Wegen dieser Erkrankung benötigt Kelly Spezialfutter was sehr teuer ist. Nur so, kann einer erneuten Bildung dieser schmerzhaften Steine vorgebeugt werden. Im Juli 2014 konnten wir die Samtpfote glücklicherweise auf einer Dauerpflegestelle unterbringen. Dort geht es ihm prima und er genießt sein Katzenleben in vollen Zügen. Die monatlichen Futterkosten sowie Kosten für regelmäßige Kontrollen beim Tierarzt trägt derzeit das Tierasyl.

Uns entstehen regelmäßige Kosten in Höhe von 50 € / Monat.

+++ Seit 01.12.2015 ist Frau Beyreuther Patin für Kelly +++

Wir danken Frau Beyreuther für die Unterstützung !


 
 

 


       
         
 
   
 
Spendenkonto:

Sparkasse Chemnitz

IBAN: DE45 870 50000 3510 0018 41
BIC: CHEKDE81XXX