VERMITTLUNGSABLAUF »

KATZEN »
• JUNGKATZEN »
• STUBENTIGER
• FREIGÄNGER »
• SENIOREN »
• SAMTPFOTEN MIT HANDICAP »
• PATEN GESUCHT »

HUNDE »
KLEINTIERE »
PFLEGESTELLEN GESUCHT »
WIR SIND VERMITTELT »
 
Stubentiger warten auf ein kuschliges Zuhause

Gerda
   
Alter: geb. ca.
Geschlecht: weiblich
Kastriert: Ja
Status: Fundtier
vernetzter Balkon: ja
   

Katzen, die Freigang genießen, sind leider auch vielen Gefahren ausgesetzt. Auch die zutrauliche Katzendame Gerda musste einige schmerzhafte Erfahrungen machen, denn auf sie wurde mehrfach geschossen. Die Geschosse befinden sich noch im Körper von Gerda, verursachen jedoch keine Probleme mehr, sodass eine Operation nicht erfolgen muss. Mit einem schweren Trauma kam sie schließlich ins Tierasyl Chemnitz. In den darauffolgenden Tagen zeigte Gerda jedoch, was für eine kleine Kämpferin mit großem Lebenswillen sie ist. Gerda hat sich inzwischen wieder vollständig erholt, frisst jetzt auch gut und wartet eigentlich nur noch sehnlichst auf ein tolles und liebevolles Zuhause bei Katzenfreunden, wo sie als Einzelkatze gehalten wird.

Fernsehbeitrag zu "Gerda" im Chemnitz Fernsehen .... > hier ansehen

 

 
 
Jamy (o.li.) & Sammy (o.re)
   
Alter: geb. 2007
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Status: Abgabetiere
vernetzter Balkon: Balkon nicht zwingend erforderlich
 

Jamy & Sammy wurden vor wenigen Tagen bei uns abgegeben. An diesem Tag brach eine Welt für die gutmütigen, älteren Kater zusammen. Sie verloren ihre Familie in der sie jahrelang der Mittelpunkt waren. Es gab Familiennachwuchs und somit war leider kein Platz mehr für die älteren Tiere. Tief traurig sitzen sie in ihrer Box, starren teilnahmslos gegen die Wand, fressen kaum und fühlen sich sehr unwohl. Die fremden Gerüche, die neue Umgebung und fremde Menschen machen den liebenswerten getigerten Samtpfoten große Angst. Unsere Pfleger bemühen sich nun durch viel Fürsorge und Behutsamkeit, das Vertrauen der beiden zu gewinnen und ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Sammy ist laut Beschreibung der Vorbesitzer der zutraulichere von beiden. Jamy ist eher etwas zurückhaltend und braucht ein Weilchen zum "Ankommen". Beschrieben wurden uns Jamy & Sammy außerdem als sehr ruhige und sanfte Stubentiger. Wir suchen nun auf schnellstem Wege nach einem neuen gemeinsamen Zuhause für die Brüder. Wer hat noch ein Körbchen frei und Platz für zwei liebe Kater ?

 
 
Campino (li.) & Billy (re.) - auch getrennt vermittelbar
   
Alter: geb. 2012
Geschlecht: beide männlich
Kastriert: Ja
Status: Abgabetiere
vernetzter Balkon: ja
 

Die beiden liebenswerten Kater sind 6 Jahre alt und wurden wegen Allergie bei uns abgegeben. Bisher wohnten Campino und Billy in Wohnungshaltung mit vernetztem Balkon. In eine solche möchten wir sie auch gern wieder vermitteln. Campino und Billy sind aufgeweckt und konaktfreudig. Beide lieben es mit ihren Besitzern zu schmusen, sind aber auch sehr aktiv und fetzen immer mal wieder durch die Wohnung. Kinder können im neuen Zuhause der beiden Fellnasen gern leben, sollten aber bereits im Schulalter sein. 

 
   
 
Ede (li.) & Elyssa (re.) - auch getrennt vermittelbar
   
Alter: geb. 01.09.2017
Geschlecht: männlich / weiblich
Kastriert: nein
Status: Fundtiere
vernetzter Balkon:  
 
Im Herbst 2017 nahmen wir diese kleinen Rabauken bei uns auf. Zuvor stromerten sie zusammen mit ihrer Mutti wochenlang herum, bis sich ein Katzenfreund fand und die kleine Familie zu uns brachte. Das Duo spielt, tobt und kuschelt gern miteinander, vor uns Menschen jedoch haben die Katzenkinder noch große Angst. Elyssa macht zwar inzwischen Fortschritte, sie wird immer neugieriger und schmiert herum, wenn ein Pfleger das Zimmer betritt. Außerdem nimmt sie Leckerlis aus der Hand. Bei ihr dauert es sicherlich nur kurze Zeit im neuen Heim, bis sie zutraulich wird. Ede hingegen ist der ängstlichere von beiden. Er traut sich noch nicht so recht aus seinem sicheren Versteck. Mit viel Liebe, Zuwendung und Einfühlungsvermögen wird es im Laufe der Zeit aber auch bei ihm gelingen, sein Vertrauen zu gewinnen. Wir streben eine gemeinsame Vermittlung an.
 
 
Maike (li.) & Marlies (re.)
   
Alter: geb. 09/2016
Geschlecht: weiblich
Kastriert: Ja
Status: Abgabetiere
vernetzter Balkon: ja
 

Auf diesem Wege suchen die beiden Schwestern Marlies und Maike ein neues Zuhause. Die beiden wurden im September 2016 geboren und haben bisher eine sehr unstetige Haltung hinter sich. Dennoch sind die beiden sehr zutraulich und kontaktfreudig. Maike braucht etwas Zeit. Ihr sollten die neuen Besitzer die Möglichkeit geben, sich in Ruhe einzuleben und dann kommt sie von selbst auf ihre Menschen zu. Marlies wird ihre neuen Dosenöffner gleich schnurrend und schmusend empfangen. Wir möchten die beiden gern in Wohnungshaltung vermitteln, gern mit vernetztem Balkon. Auch eine Vermittlung in eine Familie mit größeren Kindern ist denkbar, da beide wie beschrieben sehr menschenbezogen sind.

 
 
Lulu (li.) & Mimi (re.)
   
Alter: geb. ca. 09/2017
Geschlecht: beide weiblich
Kastriert: Ja
Status: Abgabetiere
vernetzter Balkon:  
 

Die Schwestern Lulu und Mimi waren im Herbst 2017 schon einmal bei uns im Tierasyl. Sie wurden damals aufgrund von Allergie bei uns abgegeben. Geboren wurden sie im Oktober 2016 und werden dieses Jahr somit 2 Jahre alt. Wir fanden im letzten Jahr relativ rasch neue Besitzer für die beiden Glückskatzen, aufgrund von Trennung mussten die beiden Tiere aber nun erneut zu uns kommen. Lulu und Mimi sind aufgeschlossene, verschmuste Miezen, die sich sehr gern haben. Gern kann es in der neuen Familie, in die beide gemeinsam ziehen möchten, Kinder geben. Dies kennen die sie von ihren ersten Besitzern. Die beiden Fellnasen lebten bisher stets in Wohnungshaltung. In eine solche möchten wir die beiden liebenswerten Miezen auch gern wieder vermitteln.

 
Seppl
   
Alter: geb. ca. 2011
Geschlecht: männlich
Kastriert: Ja
Status: Abgabetier
vernetzter Balkon: ja oder Freigang
Handicap:

chron.Durchfall

   

Der gutmütige Seppl bewohnt unser Tierasyl bereits seit März. Anfangs war er in einem sehr schlechten Zustand. Durch die Bemühungen unserer Mitarbeiter ist es jedoch gelungen, Seppl aufzupäppeln. Dennoch gibt uns der Kater Rätsel auf, denn er leidet seit geraumer Zeit an Durchfall. Sämtliche Untersuchungen ergaben nichts, es kann einfach keine Ursache nachgewiesen werden. Die Vermutung liegt inzwischen nahe, dass es bei Seppl ein Stressymptom sein könnte, denn der Durchfall trat erst ein, nachdem der liebe und schmusige Kater, bereits einige Wochen bei uns war. Wir suchen deshalb für die hübsche Samtpfote dringend ein Zuhause, bei katzenerfahrenen Tierfreunden, gern auch mit Freigang in ruhiger Gegend. Schaut man in die traurigen Augen des 7 jährigen Seppl, lässt sich erahnen wie unwohl er sich bei uns fühlt. Seppl braucht viel Liebe und Zuneigung, sowie seine Besitzer ganz für sich alleine. Wer möchte ihm eine Chance auf ein glückliches Katzenleben geben ?

 
Lacky
   
Alter: geb. ca. 2010
Geschlecht: weiblich
Kastriert: Ja
Status: Abgabetier
vernetzter Balkon: ja
Handicap:

Niereninsuffizienz

   

Vor vielen Wochen nahmen wir Lacky bei uns auf. Zuvor war sie vom Balkon ihres Zuhauses gestürzt und brach sich bei diesem Unfall die Hüfte. Weil Lackys Besitzerin hohe Tierarztkosten befürchtete, gab sie Lacky bei uns ab. Der Hüftbruch war so schwer, dass er zeitnah operiert werden musste. Die Narbe verheilte bestens und Lacky konnte kurze Zeit später wieder laufen und herumspringen. Dennoch wollte sich Lackys Allgemeinbefinden nicht so recht bessern, sodass eine Blutuntersuchung notwendig wurde. Für uns alle war das Ergebnis völlig überraschend - Lackys Nierenwerte waren erhöht, eine Niereninzuffizienz im Anfangsstadium wurde diagnostiziert. Derzeit bekommt Lacky Nierendiät und entsprechende Medikamente, um ihren Zustand wieder zu stabilisieren. Parallel möchten wir uns aber auf die Suche nach einer Dauerpflegeselle für Lacky begeben. Die Miez steht unter großem Stress, mit dem Aufenthalt im Tierasyl ist sie alles andere als glücklich. Wer hat ein Herz für die hübsche schwarze Miez ?

 
Frau Schmitz
   
Alter: geb.
Geschlecht: weiblich
Kastriert: Ja
Status: Fundtier
vernetzter Balkon: ja oder Freigang
   

Die süße und aufgeweckte Frau Schmitz haben wir kürzlich als Fundkatze aufgenommen. Zuvor streunerte sie längere Zeit herum und wurde von einer Anwohnerin gefüttert. Frau Schmitz macht auf uns einen liebenwerten und zugänglichen Eindruck aber in ihr steckt auch reichlich Temperament, sodass wir Besitzer suchen, die bereits Katzenerfahrung sammeln konnten.

 
 
Gerry (li.) & Pippi (re.)
   
Alter: geb. 2012
Geschlecht: männlich / weiblich
Kastriert: Ja
Status: Abgabetiere
vernetzter Balkon:  
 

Für Garry und Pippi ein zu Hause zu finden, wird keine "leichte" Aufgabe - wir wollen es aber dennoch schaffen - am besten mit Ihrer Hilfe! Warum fragen Sie sich jetzt? Kater Garry bringt derzeit 10,5 kg (!) auf die Waage und seine Freundin Pippi ist aufgrund der Abgabe bei uns sehr zurückhaltend. Während das 2012 geborene Katzenmädchen eine normale Statur hat, bringt ihr gleichaltriger Freund Garry viel zu viel Gewicht auf die Waage. Katzen abnehmen zu lassen, ist ein sehr schwieriges Vorhaben, dass man mit viel Geduld und Vorsicht durchführen muss, ansonsten können sie schnell krank werden. Für Garry ist mehr Bewegung wirklich wichtig, derzeit lässt er sich dazu kaum animieren. 
Beide stammen aus einer Wohnungshaltung und wurden bereits einmal von "Privat zu Privat" weitergegeben. Wir suchen erfahrene Katzenfreunde, die sich den beiden Annehmen wollen, damit Pippi wieder Vertrauen fast und Garry abnehmen kann. Gern stehen wir beratend zur Seite.

 
Lucy
   
Alter: geb. 2006
Geschlecht: weiblich
Kastriert: Ja
Status: Abgabetier
vernetzter Balkon: Balkon nicht zwingend erforderlich
   

Leider mussten wir die Katzenomi Lucy schon zum zweiten Mal in unserem Tierasyl aufnehmen. Die Miez leidet unter dem erneuten Aufenthalt bei uns sehr. Sie zieht sich zurück und lässt kaum jemanden an sich heran. Lucy ist eine Katzendame mit Charakter, die hin und wieder auch zeigt, wenn ihr etwas nicht gefällt. Dennoch holt sie sich gern Streicheleinheiten ab und möchte ihren Besitzer ganz für sich alleine haben.

 
 

 

zooplus.de

       
         
 
   
 
Spendenkonto:

Sparkasse Chemnitz

IBAN: DE45 870 50000 3510 0018 41
BIC: CHEKDE81XXX

letzte Aktualisierung 05.07.2018