VERMITTLUNGSABLAUF »

KATZEN »
• JUNGKATZEN »
• STUBENTIGER
• FREIGÄNGER »
• SENIOREN »
• SAMTPFOTEN MIT HANDICAP »
• PATEN GESUCHT »

HUNDE »
KLEINTIERE »
PFLEGESTELLEN GESUCHT »
WIR SIND VERMITTELT »
 
Stubentiger warten auf ein kuschliges Zuhause

Wir beherbergen aktuell nur sehr wenige Wohnungskatzen. Die Tiere die zur Vermittlung stehen, stellen wir nachfolgend vor.
Jordan - reserviert
   
Alter: geb. 2021
Geschlecht: männlich
Kastriert: Ja
Status: Abgabetier
vernetzter Balkon: ja
   

Unser hübscher Jordan ist bereits zum 2. Mal Gast bei uns. Im vergangenen Jahr lernten wir ihn als Katzenkind kennen, damals kam er gemeinsam mit seinen Geschwistern in unsere Einrichtung. Nach einigen Wochen konnten wir Jordan gemeinsam mit einem weiteren kleinen Kater zu einer ganz netten Familie vermitteln, welche sich fortan fürsorglich um die beiden kümmerte. Jorden war von Anfang an schüchtern und schreckhaft, dies hat er bis heute nicht vollständig abgelegt. Dennoch lässt er sich streicheln und taut nach einiger Zeit auf. Jordan braucht eine feste Bezugsperson sowie einen ruhigen, stressfreien Haushalt. Leider hat es in seinem bisherigen Zuhause nicht mehr geklappt, weil Jordan immer dominanter dem anderen Kater gegenüber wurde. Schweren Herzens entschieden sich Jordans Besitzer, die Tiere wieder zu trennen und den Kater zurück in unsere Obhut zu geben. Wir wünschen uns rasch wieder ein tolles Zuhause für den wundervollen Kater, wo er diesmal in Einzelhaltung leben darf.

 
 
Süße & Klausi
   
Alter: beide geb. ca. 2016
Geschlecht: weiblich / männlich
Kastriert: Ja
Status: Abgabetier / Fundtier
Freigang/
vernetzter Balkon:
vernetzter Balkon
 

Die zutrauliche und menschenbezogene Katzendame, wünscht sich sehnlichst ein Zuhause wo sie endlich zur Ruhe kommen kann. Neben ihrer verschmusten und verspielten Art, kann sie auch sehr sensibel reagieren und dann ihr Temperament zeigen. Die kleine Diva fühlt sich nicht wohl, wenn man sie bedrängt. Wenn man der Samtpfote Rückzugsmöglichkeiten und Freiraum bietet und ihre Eigenheiten mit ein wenig Einfühlungsvermögen händeln kann, bekommt man eine dankbare Mitbewohnerin, die gerne für kuschelige Streicheleinheiten zu haben ist. Bei uns im Tierasyl hat sie sich intensiv mit Klausi, einem schönen stattlichen Kater angefreundet. Beiden Tieren tut die Freundschaft gut, sie kuscheln gern miteinander und geben sich gegenseitig Sicherheit. Über 3 Monate stromerte Klausi umher und bettelte nach Futter. Klausi ist ein Kater, der in seinem bisherigen Leben kaum Menschenkontakt hatte, er braucht sicher noch viel Zeit und ganz viel menschliche Zuwendung, um ein richtiger Schmusekater zu werden. Umso erstaunlicher ist es jedoch, welche große Fortschritte unser Klausi in den letzten Wochen gemacht hat. Zu Anfang war er ein wirklich wilder und sehr kratzbürstiger Kater, der alles und jeden angefaucht hat. Mittlerweile hat er sich dank viel Zuwendung durch unser "Streichelteam" zu einem entspannten und sehr neugierigen Kater entwickelt. Klausi lässt uns inzwischen ganz in seine Nähe, er faucht nicht mehr, hält zwar immer noch einen gewissen Sicherheitsabstand ein aber wir sind sehr zuversichtlich, dass er sich bald anfassen und streicheln lassen wird. Wir sind deshalb optimistisch, weil wir in den vergangenen Monaten auf einige Erfolge zurückblicken. Es gab mehrere Katzen die derart scheu waren und wir anfangs keinerlei Hoffnung auf Zähmung hatten. Diese Tiere haben uns aber gezeigt, dass sie mit ganz viel Liebe und persönlicher Zuwendung, Vertrauen zu uns Menschen aufbauen können. Wir wünschen uns natürlich auch bei Klausi diese positive Entwicklung. Die zahmen Artgenossen um ihn herum und die Freundschaft zur Miez, führt weiterhin zu einer sehr positiven Entwicklung von Klausi. Obwohl er das "Draußen sein" kennengelernt hat, zeigt er bei uns keinerlei Tendenz nach Freigang. Im Gegenteil, er wirkt zufrieden und entspannt. Wir denken, dass ihm zukünftig auch eine großzügige Wohnungshaltung mit vernetztem Balkon zufriedenstellen wird. Wir wünschen uns sehr, dass Süße & Klausi recht bald ein tolles und gemeinsames Zuhause finden werden.

 
Lucy - reserviert
   
Alter: geb.
Geschlecht: weiblich
Kastriert: Ja
Status: Fundtier
   

Mit wunderbarem Schnurren kommt Lucy auf einen zu, wenn man in ihr Zimmer kommt. Die liebe Miez schmust um die Beine und freut sich über Streicheleinheiten.
Die schwarze Katze kam als Fundtier zu uns, da sie auf einer Baustelle herumlief und sich in Gefahr brachte. Wir gehen zwar eigentlich davon aus, dass sie mal eine Wohnungskatze war und würden sie auch wieder in eine solche vermitteln. Die Wohnung sollte jedoch nicht zu klein sein, ebenso ist ein vernetzter Balkon Voraussetzung.

 
Sally - reserviert
   
Alter: geb. 2012
Geschlecht: weiblich
Kastriert: Ja
Status: Abgabetier
vernetzter Balkon: Balkon nicht zwingend erforderlich
   

Die 10 jährige Glückskatze wurde von ihrer Besitzerin abgegeben. Zuerst kam die ruhige, ältere Samtpfote mit der neuen Situation nur ganz schwer zurecht. Inzwischen hat sich Sally in einem unserer Vermittlungszimmer eingewöhnt und wartet nun aber sehnsüchtig auf viel menschliche Nähe und Zuwendung. Sallys zukünftige Besitzer sollten jedoch etwas Erfahrung im Umgang mit Katzen mitbringen. Sie ist einerseits eine liebes und aufgeschlossenes Tier, andererseits kann sie auch eine kleine Diva sein und zeigen, wenn ihr etwas nicht passt. Sally bestimmt, wann sie zum Schmusen kommen möchte und wann sie Zeit für Abstand benötigt. Hinzukommt,
dass Sally eine Futtermittelallergie hat. Ihr Vorbesitzer haben ihr ausschließlich rohes Rindfleisch gefüttert. Wir haben inzwischen eine Futtersorte gefunden die Sally mag und auch gut verträgt. Hierbei handelt es sich jedoch um sehr hochwertiges Premiumfutter. Wir hoffen sehr, dass sich trotz dieser Einschränkung bald wieder ein
neues Zuhause für unsere hübsche Sally finden wird.

 
Mary
   
Alter: geb. ca. 2019
Geschlecht: weiblich
Kastriert: Ja
Status: Fundter
vernetzter Balkon: ja
   

Die hübsche und überaus aufgeschlossene Mary wurde in der Chemnitzer Innenstadt gefunden. Anwohner berichteten, dass die zutrauliche Miez dort eine Zeitlang herumgestromert sei. Mary ist ein liebenswertes Tier, dass gern auf uns Menschen zugeht und sich über Zuwendung freut. Wir denken, dass eine Wohnungshaltung mit Balkon bei ihr funktionieren könnte. Inwieweit sie mit Artgenossen verträglich ist, müssen wir noch herausfinden.

 
Miezi
   
Alter: geb. ca. 2018
Geschlecht: weiblich
Kastriert: Ja
Status: Abgabetier
vernetzter Balkon: ja
   

Lange Zeit wurde die ca. 11 jährige Miez in einer Gartenanlage von einer älteren Dame versorgt. Da die Versorgung zukünftig nicht mehr sichergestellt werden konnte und wurden wir gebeten, Miezi aufzunehmen. Aktuell zieht sich die dreifarbige Katze sehr zurück und wir wünschen uns Katzenfreunde, die mit Geduld Zuneigung und vor allem ein warmes Körbchen bereitstellen wollen. Ob Mieze wirklich dauerhaft wieder nach draußen möchte, müssen wir etwas offen lassen. Unserer Erfahrung nach drängt es ältere Tiere, auch wenn sie lange Freigänger waren, weniger nach draußen, wenn sie ein sicheres zu Hause haben. Ein vernetzter Balkon wäre aber sicher empfehlenswert. 

 
 
Info: Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter bzw. der Vorbesitzer und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.

 

zooplus.de

we
       
         
 
   
 
Spendenkonto:

Sparkasse Chemnitz

IBAN: DE45 870 50000 3510 0018 41
BIC: CHEKDE81XXX

letzte Aktualisierung 27.11.2022