VERMITTLUNGSABLAUF »

KATZEN »
• JUNGKATZEN »
• STUBENTIGER »
• FREIGÄNGER
• SENIOREN »
• SAMTPFOTEN MIT HANDICAP »
• PATEN GESUCHT »

HUNDE »
KLEINTIERE »
PFLEGESTELLEN GESUCHT »
WIR SIND VERMITTELT »
 

Unsere Freigänger


   
 
 
Arne (o.li.) & Kessi (o.re.) & Willy (u.li.) & Lotte (u.re.)
   
Alter: geb. ca. 2016 / 2017
Geschlecht: weiblich/ männlich
Kastriert: Ja
Status: Abgabetiere
 
Diese hübschen Katzen im Alter von ca. 3-4 Jahren sind 3 von insgesamt 8 Bauernhofkatzen, welche wir erst kürzlich bei uns aufnehmen mussten. Keiner fühlte sich mehr verantwortlich für die unkastrierten Tiere, welche jahrelang von einem Ehepaar versorgt wurden. Durch einen Umzug konnten sich die Tierfreunde leider nicht mehr um die Katzen kümmern, der eigentliche Besitzer der Tiere, sah keinerlei Verpflichtung, weiteres zu unternehmen. Aus Mitleid mit den Tieren und wegen deren ungewissem Schicksal, wandten sich diese Leute an uns. Alle Tiere sind noch recht scheu und ängstlich. Wir werden uns jedoch in den nächsten Wochen bemühen, diesen Tieren viel menschliche Zuwendung zu schenken und ihnen zu zeigen, dass sie vor uns Zweibeinern keine Angst zu haben brauchen. Es ist uns in der Vergangenheit schon des öfteren gelungen, einen Weg zu finden, selbst so scheue Tiere zu zähmen und ihr Vertrauen zu gewinnen. Wichtig wäre uns die Vermittlung jeweils in Zweithaltungen, da alle Katzen sehr gut sozial verträglich sind.
 
Locki
   
Alter: geb. ca. 2017
Geschlecht: männlich
Kastriert: Ja
Status: Fundtier
   

Der getigerte Kater mit dem ausgeprägten Kater-Kopf erhielt bei uns den Namen Locki. Locki ist ein Fundtier, welches schätzungsweise 3-5 Jahre alt ist. Leider kann er uns nicht erzählen, was er in seinem bisherigen Leben erlebt hat. Wahrscheinlich ist aber, dass er in seinem bisherigen Leben noch kein festes Zuhause hatte. Zahlreiche Verletzungen zeugen von einem typischen Katerleben. Als er zu uns gebracht wurde, hatte er eine riesige Wunde seitlich am Kopf, welche sofort tierärztlich versorgt werden musste. Anfangs war unklar, ob diese große Wunde komplikationslos verheilen wird. Dank guter Pflege und erstklassiger tierärztlicher Betreuung ist dies jedoch gelungen und Lockis Wunde ist jetzt gut verheilt. Inzwischen durfte Locki sogar die Quarantänestation verlassen und in ein sonniges Vermittlungszimmer umziehen. Es wird nun Zeit, dass das Leben von Locki nun langsam etwas gemütlicher wird. Wir wünschen uns für ihn ein Zuhause, wo er zunächst genügend Zeit bekommt, sich einzuleben und sich auf ein neues behütetes Zuhause einzustellen. Sicher wird er schließlich auch mehr Vertrauen fassen und feststellen, wie schön das ist. Da er sein Leben bisher ausschließlich Draußen verbracht hat, würde er sich nach entsprechender Eingewöhnung sicher auch wieder über die Möglichkeit freuen, ein paar Spaziergänge an frischer Luft zu machen. Hierfür sollte es aber eine ruhige Wohngegend ohne stark befahrene Straßen sein.

 
Giselle
   
Alter: geb. ca. 2017
Geschlecht: weiblich
Kastriert: Ja
Status: Fundtier
   

Die überaus hübsche Glückskatze Giselle lebte mit zahlreichen weiteren, unkastrierten Katzen auf einem Bauernhof. Dem Besitzer waren die Tiere egal, er kümmerte sich weder um die notwendigen Kastrationen noch um tierärztliche Versorgung. Selbst die Fütterung überließ er Anwohnern, die sich aus Mitleid schließlich den Tieren annahmen. Da eine weitere Vermehrung der ohnehin schon zahlreichen Katzen gestoppt werden sollte, nahmen sie schließlich Kontakt mit uns auf. In Abstimmung mit dem Besitzer der Tiere, wurden sämtliche Katzen eingefangen und zu uns gebracht. Alle erhielten tierärztliche Behandlungen und die notwendigen Kastrationen erfolgten. Giselle ist eine zurückhaltende aber neugierige Miez. Sie hatte bisher zwar wenige Menschenkontakt aber sie verhält sich nicht aggressiv und wird sich bestimmt in absehbarer Zeit und bei guter Fürsorge und Zuwendung zu einer zutraulichen Katze entwickeln. Mit Artgenossen ist Giselle gut verträglich und würde sich deshalb auch für eine Zweithaltung bestens eignen.

 
 
Cleo & Wilma
   
Alter: geb. ca. 05/2019
Geschlecht: weiblich
Kastriert: Ja
Status: Fundtiere
 

Seit geraumer Zeit hielten sich die Schwestern auf einem Firmengelände auf, wo sie von den Mitarbeitern der Firma gefüttert wurden. Weil dort viel Lkw Verkehr herrschte und Angst bestand, dass die beiden irgendwann überfahren werden könnten, brachte man sie zu uns. Durch viel Zuwendung sind die Tiere recht zahm geworden und haben sich zu zutraulichen Katzen entwickelt. Wir hoffen deshalb, dass wir rasch ein gemeinsames Zuhause für Cleo & Wilma finden werden. Weil die Schwestern von Anfang an, das Herumstromern im Freien kennengelernt haben, suchen wir für die Cleo & Wilma ein Zuhause in katzenfreundlicher Gegend, wo ihnen später wieder Freigang ermöglicht werden kann. Dennoch freuen sich die Katzen auch über ein warmes Plätzchen im Haus, da beide sehr aufgeschlossene und liebenswerte Tiere sind, die sich viele Streicheleinheiten wünschen.

 
Ernie
   
Alter: geb. ca. 2017
Geschlecht: männlich
Kastriert: Ja
Status: Fundtier
   

Lautes Miauen und freundliches Schnurren tönt uns entgegen, wenn wir an die Box von unserem Ernie herantreten. Der hübsche Kater mit der schönen rot-weißen Fellzeichnung stammt aus dem ländlichen Raum und wurde von Anwohnern eingefangen und zu uns gebracht. Inzwischen wurde Ernie kastriert, gechipt, geimpft und entwurmt, sodass er sich bald auf die Suche nach einer neuen Familie begeben kann. Anfangs reagiert er noch etwas vorsichtig, er braucht ein Weilchen, um Vertrauen aufzubauen. Für ganz kleine Kinder scheint Ernie nicht geeignet zu sein, größere Kinder sollten jedoch kein Problem darstellen. Sicherlich genießt der Kater schon lange seinen täglichen Freigang, sodass diese Möglichkeit in seinem neuen Wohnumfeld unbedingt wieder gegeben sein sollte. Ein warmes Plätzchen im Haus darf natürlich nicht fehlen. Wir freuen uns auf Interessenten die Ernie kennenlernen möchten!

 
 
Info: Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter bzw. der Vorbesitzer und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.
 

 

zooplus.de

       
         
 
   
 
Spendenkonto:

Sparkasse Chemnitz

IBAN: DE45 870 50000 3510 0018 41
BIC: CHEKDE81XXX



letzte Aktualisierung 04.04.2020